Unsere Ziele 2010 - 2016

Es ist in den letzten Jahren in unserer Gemeinde einiges "weitergegangen". Viele kleine und große Projekte wurden realisiert. Details finden Sie unter "das Ergebnis seit 14.03.2010"!

Es ist aber unbedingt notwendig, den eingeschlagenen Weg der Investitionen weiter zu gehen. Unsere Gemeinde gehört weiterentwickelt, und Qualitätsverbesserungen für unsere BewohnerInnen müssen erreicht werden. Mag sein, mit etwas weniger Tempo als in den vergangenen Jahren. Wir haben uns intensiv Gedanken gemacht und sehr ehrgeizige Ziele gesteckt, die wir vorstellen möchten:

Was wir noch vorhaben!

Projekte und Sanierungen sollten laufend, aber nach Maßgabe finanzieller Möglichkeiten , nacheinander umgesetzt und immer wieder evaluiert werden. Dazu zählen wir in den Jahren 2010-2016:

Demographie & Soziales:
Dies wird die größte Herausforderung der kommenden Jahre werden. Unsere Angebote an die Jugend mit einem Jugendraum (wurde 2011 erledigt) und an die ältere Generation mit einem Seniorenraum (wurde 2011 erledigt) sind ständig zu verbessern und weiterzuentwickeln.

Jugend:
ein Platz der für unsere Jugendlichen adaptiert wird, um sich „auszutoben“, ist sinnvoll

Wasser:
Verbesserung des Wasserzulaufes im Bereich der Quellen

Tiefbau:
weiterer Ausbau und/oder Sanierung der Wasserversorgunsanlage (WVA)
weiterer Ausbau und/oder Sanierung der Abwasserbeseitigungsanlage (ABA)
weiterer Ausbau der Versorgung mit alternativer Energie (TIGAS)
weiterer Ausbau der Straßenbeleuchtung

Straßenbau:
Sanierung der Embergstraße
laufende Sanierung der Gemeindestraßen

Sicherheitseinrichtungen:
Verbauung des Riedbaches
weitere Verbauungsmaßnahmen der anderen Seitenbäche

Hochbau:
das Gemeindeamt ist barrierefrei und behindertengerecht zu adaptieren
ein zeitgemäßer Gemeindebauhof würde Vorteile bringen
unsere Feuerwehr hat auch mit Platznöten zu kämpfen
die Sanierung der ehemaligen Tennishalle ist durchzuführen

Unterstützungen:
Selbstverständlich werden auch in Zukunft für unsere Betriebe schnell und unbürokratisch die Bauverfahren abgewickelt und bei Ämtern und Behörden Hilfestellungen geleistet, um schnellsten einen Bescheid zu erhalten. Bei direkten Auftragsvergaben werden unsere UnternehmerInnen natürlich berücksichtigt.

Drucken E-Mail